INFOMINDS News

ERGO und ACS gründen gemeinsames Softwarehaus

Zum Auftakt der MOCO 2016, der Fachmesse für moderne Unternehmen, die noch bis 15. Oktober auf dem Bozner Messegelände läuft, gaben die zwei Aussteller ACS Data Systems AG und Ergo Software GmbH heute bekannt, ein gemeinsames Unternehmen zu gründen: ACS Data Systems schließt ihren ERP-Softwarebereich mit Ergo Software zusammen; gemeinsam entsteht dadurch Südtirols führendes Softwarehaus.


Die Ankündigung macht in der Geschäftswelt hellhörig, zählen doch die beiden Softwareprodukte Radix und Ergo zu den meistverwendeten ERP-Lösungen. „Durch die Bündelung unserer Know-hows, unserer Kompetenzen und Ressourcen bieten wir unseren Softwarekunden in Zukunft noch mehr Produktsicherheit, Innovation und Kontinuität“, erklärte Paul Schäfer, Leiter des Bereichs Software von ACS Data Systems. „Im neuen gemeinsamen Unternehmen werden alle Softwarelösungen weitergeführt und weiterentwickelt, Radix und Ergo bleiben gleichwertig nebeneinander bestehen und werden als unsere erfolgreichsten Software-Produkte weiterhin eine zentrale Rolle einnehmen.“


Für beide Unternehmen bedeutet der Zusammenschluss ihrer Softwaretätigkeiten eine Win-Win-Situation, die ein enormes Potenzial an Synergien und neuen Chancen eröffnet. „Im gemeinsamen Unternehmen werden insgesamt über 80 Mitarbeiter tätig sein und über 2.000 bestehende Kunden unterstützen, ihre Businessprozesse mit unseren IT-Lösungen optimal zu gestalten“, erläuterte Peter Nestl von Ergo Software. „Gleichzeitig schaffen wir Freiräume für Wachstum und Entwicklung, um unsere Marktposition in Südtirol und den umliegenden Provinzen weiter auszubauen und neue Märkte im In- und Ausland zu erschließen.“


Die enge Verzahnung und Zusammenarbeit zwischen dem neuen Unternehmen und den einzelnen Kompetenzzentren von ACS wird gestärkt und weiter ausgebaut. Dadurch steht allen Kunden das gesamte Spektrum an IT-Lösungen zur Verfügung.

Martin Plunger und Luis Plunger, Geschäftsführer von ACS Data Systems, Paul Schäfer, Geschäftsführer von ACS Data Systems – Bereich Software, sowie Peter Nestl und Peter Strobl, Geschäftsführer von Ergo Software, gaben auf der MOCO 2016 bekannt, ein gemeinsames Software-Unternehmen zu gründen.


Steckbrief:


Ergo Software ist seit über 30 Jahren als Hersteller von Verwaltungssoftware zur Unterstützung von Unternehmensabläufen tätig. Mit Sitz in Klausen und den zwei Niederlassungen in der Provinz Mantua und in Chiasso (CH) betreut Ergo Software zahlreiche Unternehmen im In- und Ausland.


ACS Data Systems ist ebenfalls seit über drei Jahrzehnten im Software- und Hardwarebereich tätig; das Leistungsspektrum umfasst die IT-Geschäftsfelder Software, Hardware, Cloud, Print und Communication. Das Unternehmen beschäftigt heute an den vier Standorten Bozen, Brixen, Trient und Marcon (VE) über 160 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 30 Millionen Euro.

back